Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft im Teilprojekt A06

Das Teilprojekt A06 "Umstrittenes Eigentum: Die affektive und emotionale Grundierung transkultureller Normenkonflikte um ethnographische Sammlungen im Humboldt Forum" sucht studentische Unterstützung. 

News vom 09.11.2021

Freie Universität Berlin, Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, SFB 1171: Affective Societies Teilprojekt A06
Stud. Hilfskraft (m/w/d) 60 MoStd. befristet bis 30.06.2023 

Kennung: SFB1171-A06-SHK-2-GER

Bewerbungsende: 29.11.2021

Um den Status ethnographischer Sammlungen in Deutschland ist eine heftige Debatte entbrannt, in der die Frage des Eigentums zentral ist. Am Beispiel der Tansania-Sammlung des Ethnologischen Museums Berlin im Humboldt Forum fokussiert das Forschungsprojekt A-06 im SFB 1171 "Affective Societies" auf die affektive und emotionale Dimension solcher Eigentumskonflikte, in denen nicht nur unterschiedliche Akteursgruppen sondern auch Eigentumskonzeptionen miteinander konkurrieren. Das Projekt untersucht im Rahmen eines multi-sited fieldwork in Deutschland und Tansania, wie Eigentum in diesem Konfliktgeschehen institutionell transformiert wird. Ziel des Projekts ist, die Rolle von Affektivität und Emotionen in solchen sozio-rechtlichen Transformationsprozessen genauer zu konturieren. Das Projekt such einen studentischen Mitarbeiter / eine studentische Mitarbeiterin zur Unterstützung des Projektteams PD Dr. Paola Ivanov (Projektleiterin), PD Dr. Jonas Bens (PostDoc-Wissenschaftler) und Laibor Kalanga Moko M.A. (PreDoc-Wissenschaftler).

Aufgabengebiet:

  • Literaturbeschaffung und -auswertung im Rahmen des Forschungsprojektes
  • Unterstützung bei der Organisation von Tagungen und Workshops
  • Transkription von Forschungstagebüchern und Feldinterviews in englischer und deutscher Sprache.
  • Unterstützung beim Datenmanagement des Projekts.
  • Bearbeitung und Schnitt von Foto-und Videoaufnahmen.Pflege des Internetauftritts des Forschungsprojekts.


Erwünscht:

  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse 
  • Interesse an Politik- und Rechtsanthropologie, Materielle Kultur, und/oder Anthropologie der Emotionen
  • Sicherer Umgang mit MS Word, MS Excel und MS Power Point
  • Kenntnis der gängigen Datenbanken zur Literaturbeschaffung in den Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse in Swahili (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Regionale Expertise im östlichen Afrika, insbesondere Tansania (wünschenswert, aber keine Voraussetzung).
  • Kenntnisse im Umgang mit Bildbearbeitungs- und Grafik- und Videoprogrammen (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Erfahrung mit Content Management Systemen (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Erfahrung im Umgang mit QDS (MaxQDA, Atlas.ti etc.) (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Interesse eine Bachelor- oder Masterarbeit zu einem projektrelevanten Thema zu schreiben (wünschenswert, aber keine Voraussetzung).


Weitere Informationen erteilt Herr PD Dr. Jonas Bens (jonas.bens@fu-berlin.de).


Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau PD Dr. Paola Ivanov: jonas.bens@fu-berlin.de oder per Post an die Freie Universität Berlin, Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, SFB 1171: Affective Societes, Teilprojekt A06, Frau PD Dr. Paola Ivanov, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin. Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom 08.11.2021

4 / 97