Es ist die Sprache, stupid! Affekt im öffentlichen Diskurs

— Kathrin Röggla