Springe direkt zu Inhalt

Publikation: "Umkämpfte Vielfalt - Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung" herausgegeben von Hansjörg Dilger und Matthias Warstat

Umkämpfte Vielfalt - Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung

Umkämpfte Vielfalt - Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung

Von Hansjörg Dilger und Matthias Warstat ist das Buch Umkämpfte Vielfalt - Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung erschienen. 

News vom 25.06.2021

Der Begriff der kulturellen Diversität ist umstritten – besonders, wenn es um die Zukunft von Institutionen geht. Führen Diversitäts-Politiken zu einem höheren Maß gesellschaftlicher Teilhabe unterrepräsentierter Gruppen? Oder ist »kulturelle Vielfalt« nur ein beschwichtigendes Etikett, das die sozialen Ungleichheiten in Institutionen eher verschleiert als benennt? Dieser Band beleuchtet die affektiven Dynamiken kultureller Diversifizierung in zentralen institutionellen Feldern wie Gesundheit, Bildung, Medien und Kultur. Er zeigt, dass es bei kultureller Diversifizierung nicht nur um die Reform von Institutionen, sondern um eine gesamtgesellschaftliche Neuorientierung in einer stark polarisierten Öffentlichkeit geht. Dieses radikale Potenzial wird nur selten realisiert, aber es erklärt die affektive Aufladung der Kämpfe um Diversität, der dieser Band nachgeht.

Das E-Book ist unter frei verfügbar. 

6 / 85