Springe direkt zu Inhalt

News

Podcast Folge 10: On Distance – Über die Entkörperung universitärer Öffentlichkeit

Die erste Staffel des Podcasts „More than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft“ neigt sich ihrem Ende zu, und die beiden Moderatorinnen Birgitt Röttger-Rössler und Margreth Lünenborg blicken zurück auf ein gutes Jahr Gespräch mit Kolleg:innen, aber auch auf bald zwei Jahre wissenschaftliches Arbeiten im Kachelformat, die ihre Spuren hinterlassen haben.

14.01.2022

Call for Papers: Plant Intimacies

Call for Papers für den Workshop "Plant Intimacies: Proximity, care and violence" der Freien Universität Berlin und des Leibniz Zentrum Moderner Orient, 20-21 Oktober 2022. 

12.01.2022

Neue Publikation von Sandra Calkins

Sandra Calkins (TP A07) neue Publikation "Between the Lab and the Field: Plants and the Affective Atmospheres Of Southern Science" erschien bei Science, Technology, & Human Values. 

12.01.2022

Artikel: "Zwischen Lebenssinn, Spott und Nostalgie. Wie das Christentum neurechte Anhänger vereint und trennt" von Aletta Diefenbach

Der Beitrag von Aletta Diefenbach (TP C04) geht den Bedeutungen und Funktionen des Christentums für verschiedene lokal agierende Gruppen (AfD, Pegida, Identitäre Bewegung) der Neuen Rechten nach. Drei exemplarische Fälle verdeutlichen, wie facettenreich und damit auch umstritten das Christentum als verbindende Ressource ist. 

07.12.2021

Working Paper: "Rechte Proteste erforschen: Erfahrungen und Reflexionen aus der qualitativen und quantitativen Forschung"

Das neue Working Paper von Aletta Diefenbach (TP C04), Philipp Knopp, Piotr Kocyba und Sebastian Sommer erscheint in der Reihe des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung (ipb). 

07.12.2021

Anne Fleig zur Präsidentin der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft gewählt

Professorin für Neuere Deutsche Literatur und Projektleiterin im SFB1171 Affective Societies (TP A03) tritt Nachfolge des langjährigen Amtsinhabers Professor Günter Blamberger an. 

01.12.2021

2021 Stirling Prize for Best Published Work in Psychological Anthropology geht an die Sozial- und Kulturanthropologinnen Anita von Poser und Edda Willamowski

Wir freuen uns mitzuteilen, dass am 20. November 2021 Anita von Poser und Edda Willamowski auf den Annual Meetings der American Anthropological Association (AAA) den  2021 Stirling Prize for Best Published Work in Psychological Anthropology erhielten. 

23.11.2021

Pressemitteilung: Videoreihe „Offene Tür“ mit dem Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA)

Das Projekt „Offene Tür" möchte mit einer Videoreihe Aufmerksamkeit für das Thema psychosoziale Belastung bei Menschen mit Zuwanderungsgeschichten schaffen und legt dabei den Fokus auf die viet-deutsche Community. Die Videoreihe soll Zugang zu vielfältigen Umgangsstrategien und Hilfsangeboten ermöglichen und ist eine Kooperation des Verbandes für Interkulturelle Arbeit (VIA) Berlin-Brandenburg und dem Sonderforschungsbereich Affective Societies. 

08.11.2021

Veröffentlichung: "Mediale Affektökonomie" von Claudia Töpper

Claudia Töppers (TP B02) "Mediale Affektökonomie. Emotionen im Reality TV und deren Kommentierung bei Facebook" fragt danach, wie in Reality TV-Formaten ausgehandelte Regeln des emotionalen Ausdrucks und deren Inszenierung auf Facebook bewertet werden und welche unterschiedlichen Orientierungen in Bezug auf andere Körper dabei entstehen.

26.10.2021

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft im Teilprojekt C06

Das Forschungsprojekt C06 befasst sich mit der Rolle und Funktion filmischer Bilder in Prozessen medialer Vergemeinschaftung, u.a. am Gegenstand des sog. deutsch-türkischen Kinos und des NSU-Komplexes. Dabei geht es um die Art und Weise, wie Filme affizierend in solche Prozesse eingreifen, und wie sich in ihrer Erfahrung das Gefühl für eine gemeinsam geteilte Welt herstellen kann. Die Untersuchung nimmt große Korpora von Filmen in den Blick, um übergreifende Muster zu identifizieren und im Detail zu analysieren.

25.10.2021

Podcast Folge 9: "Das eine Altern gibt es nicht – wie sich unsere Gefühle zum Älterwerden verändern"

In der 9.Folge unseres Podcasts "More than a Feeling - Gefühle und Gesellschaft" dreht sich alles um das Altern. Wie alt sind Sie eigentlich? Oder wie jung? Altern ist, wie wir in dieser Folge entdecken, kaum in Zahlen auszudrücken. Dafür ist Altern zu divers. Doch welche Unterschiede gibt es beim Altwerden?

18.10.2021

Podcast Folge 8: “Hast du heute schon gegessen?” Gefühlsbildung im vietnamesischen Berlin

Die 8. Folge unseres Podcasts „More than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft“ lädt ein, über die Gefühlsbildung im vietnamesischen Berlin nachzudenken: Was passiert wenn Berliner Jugendämter auf Viet-Deutsche Familien treffen? Welche Vorstellungen von ‘guter’ Erziehung prallen hier aufeinander? 

11.10.2021

Fabian Bernhardts „Rache" unter den Sachbüchern des Monats

Der rbb präsentiert die zehn Sachbücher des Monats, ausgewählt von 24 namhaften Jurorinnen und Juroren und kürt Fabian Bernhardts (TP B05) „Rache. Über einen blinden Fleck der Moderne". 

27.09.2021

Launch: Das Affect and Colonialism Web Lab ist online!

Das Affect and Colonialism Web Lab ist mit den ersten Videos und der ersten Folge des Podcasts online gegangen.

16.08.2021

Podcast Folge 7: Menschen und Pflanzen - emotionale Begegnungen im botanischen Garten Berlin

Die 7. Folge des Podcasts „More than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft“ widmet sich der Frage, wie der Umgang mit Pflanzen unser emotionales Erleben prägt, und wie man das Berühren von und durch Pflanzen ethnologisch erforschen kann. 

30.07.2021

Essay von Débora Medeiros: "Towards Cosmopolitanism in German Academia?"

Zusammen mit Camila Nobrega Rabello Alves stellte sich Débora Medeiros (TP B02) in der neuen Ausgabe des Global Media Journals der Frage  „Towards Cosmopolitanism in German Academia?“ . 

29.07.2021

Fabian Bernhardt über die Philosophie der Rache im Deutschlandfunk Kultur

Rache hat im modernen Selbstbild nichts zu suchen, Rachegefühle sind uns aber keineswegs fremd - so Fabian Bernhardt (TP B05) im Gespräch mit Stephanie Rohde für die Sendung "Sein und Streit" im Deutschlandfunk Kultur. 

19.07.2021

Veröffentlichung: "Rache. Über einen blinden Fleck der Moderne" von Fabian Bernhardt

Fabian Bernhardt (TP B05) veröffentlicht sein neues Buch "Rache. Über einen blinden Fleck der Moderne" (Matthes& Seitz Berlin, 2021) und hinterfragt darin die Narrative der Moderne: In der Rache scheint nicht nur die dunkle Seite der Gerechtigkeit auf, in ihr melden sich auch diejenigen verdrängten Energien und Affekte zurück, für die es in der modernen Gegenwart keinen legitimen Platz mehr zu geben scheint.

12.07.2021

Podcast: Folge 6 Masken als Fürsorge - Corona in Vietnam

Im Zentrum der 6. Folge des Podcasts „More than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft“ steht die Corona-Politik in Vietnam sowie ihre Auswirkung auf die Vietnamesische Diaspora in Berlin. 

29.06.2021