Springe direkt zu Inhalt

News

Veröffentlichung: Thomas John - Never Silent Sights

Thomas John , ehemals Mitarbeiter im TP A05, reflektiert in seinem Artikel einige seiner Erfahrungen und "Experimente" im Kontext seiner Arbeit als Visual and Media Anthropologe in Süd-Mexiko.

12.01.2021

Veröffentlichung: Paola Ivanov - Die Verkörperung der Welt

Paola Ivanov , Projektleiterin des TP A06, veröffentlicht ihre neue Monographie "Die Verkörperung der Welt. Ästhetik, Raum und Gesellschaft im islamischen Sansibar"

12.01.2021

Podcast: 3. Folge Empörung – Kulturelle Vielfalt als Leitbild in der Kritik

In der dritten Folge des Podcasts „More Than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft“ dreht sich alles um die Empörung, die öffentliche Diskussionen um kulturelle Vielfalt oft begleitet.

12.01.2021

Alle Videos der Vortragsreihe "Mobility Affects" aus 2020 sind online

Neue Videomitschnitte der wöchentlich stattfindenden Vortragsreihe "Mobility Affects", die in Kooperation mit dem BIM organisiert wird, sind nun online.

07.01.2021

CfP: Rhizomes of digitalisation: bureaucratic sentiments and redistributed accountability

CfP - Deadline : 28 December ASA 2021: Responsibility, 29 March – 1 April 2021 CFP: Rhizomes of digitalisation: bureaucratic sentiments and redistributed accountability https://nomadit.co.uk/conference/asa2021/p/9994

15.12.2020

Erstes Video der Vorlesungsreihe "mobility affects" ist online

Der erste Videomitschnitt der wöchentlich stattfindenden Vortragsreihe "mobility affects", die in Kooperation mit dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) organisiert wird, ist nun online. Nachhören kann man den Vortrag von Bilgin Ayata: "Affective Citizenship: The Making of Tolerable Others in Postmigrant Societies".

09.12.2020

Podcast: 2. Folge Achtsamkeit – oder: wie Gefühle gemacht werden

In der zweiten Folge des Podcasts “More Than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft” geht es um die Herstellung von Gefühlen am Beispiel von Achtsamkeitsprogrammen, die unsere Gäste Nina Sökefeld und Sighard Neckel im Rahmen ihres an der Universität Hamburg angesiedelten Forschungsprojekts untersuchen.

02.12.2020

Stellenangebot: Studentische Hilfskraft im Teilprojekt A02

Das Teilprojekt A02 untersucht die Affekte und Institutionalisierungsprozesse in heterogenen vietnamesischen Care -Settings Berlins. Wir fragen, inwieweit Migrations- und gesellschaftliche Partizipationserfahrungen die Wahrnehmungen und Erwartungen verschiedener Akteur*innen in sich verändernden Institutionen prägen.

24.11.2020

Podcast: 1. Folge Schluss mit home, sweet home – Wenn Privates und Öffentliches unzertrennlich werden

In dieser ersten Folge des Podcasts “More than a Feeling – Gefühle und Gesellschaft” dreht sich alles um das traute Heim und wie sich unser Gefühl von Zuhause in Zeiten von Corona verändert.

09.11.2020

Veröffentlichung: A Thug, A Revolutionary or Both?

Dina Wahba (TP C01) examinines the gendered affective registers linked to the baltagi (thug) in order to understand the potential of the revolutionary moment and the urgency with which the Egyptian state had to reinstate the narrative of the baltagi as a dangerous criminal to justify mass violence and speed urban transformation projects.

13.10.2020

radioWissen: Süßes Gefühl mit bitteren Folgen

Rache ist süß, heißt es landläufig. Fabian Bernhardt aus dem TP B05 widmet sich in der Sendung des BR2 der Rache und ihren Folgen.

05.10.2020

Artikel: Der Zorn in uns

Fabian Bernhardt (TP B05) hat im Philosophie Magazin einen Artikel über Rachefantasien veröffentlicht, in dem er die Diskrepanz zwischen Selbst- und Fremdbild in Bezug auf Rachegelüste untersucht.

29.09.2020

Artikel: "Ein Richtungsstreit unter Sezessionisten"

Der Artikel von Aletta Diefenbach und Tim Lörke aus Teilprojekt C04 behandelt den Kampf um Deutungshoheit innerhalb der rechten Szene und die Instrumentalisierung der Corona-Pandemie innerhalb dessen.

23.09.2020

Artikel: "Identitäre Affektpolitik in Zeiten der Pandemie"

Der Artikel von Aletta Diefenbach und Tim Lörke bespricht wie gut die aktuelle Pandemie in das fertige Argumentationsmuster neurechter Publikationen eingepasst wird.

16.09.2020

Buchveröffentlichung: The Indigenous Paradox. Rights, Sovereignty, and Culture in the Americas

Ein neues Buch von Jonas Bens aus dem TPA06 ist bei der University Pennsylvania Press erschienen: The Indigenous Paradox. Rights, Sovereignty, and Culture in the Americas

31.08.2020

Förderung eines internationalen Netzwerks zur Erforschung von Kolonialismus und Affekt

Als Antwort auf eine verbundweite Ausschreibung zur Förderung internationaler Nachwuchsnetzwerke reichten wissenschaftliche Mitarbeiter*innen verschiedener Disziplinen ein Konzept zum Aufbau eines Netzwerkes ein, welches sich mit Affekt und Kolonialismus beschäftigen soll. Die Förderung wurde nun bewilligt.

20.04.2020

DFG bewilligt weiteres Teilprojekt A07 - Pflanzen berühren.

Wir begrüßen das neue Teilprojekt A07: Pflanzen Berühren - Affektive Begegnungen im Botanischen Garten und Museum der Freien Universität Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Sandra Calkins und Prof. Dr. Albert-Dieter Stevens.

01.04.2020

"Moralischer Universalismus in Zeiten politischer Regression"

Aletta Diefenbach hat mit Claudia Czingon und Victor Kempf ein Interview mit Jürgen Habermas geführt, das nun im Leviathan erschienen ist.

16.03.2020