MAXQDA 12: Einführungs-Workshop (mit Elgen Sauerborn, FU Berlin/MAXQDA)

17.06.2016 | 10:00 - 16:00

MAXQDA ist eine Software für die Organisation und die qualitative Analyse von Datenmaterialien wie Interviews, Feldnotizen, Presseartikeln, Bildern, Video- und Audioaufnahmen und Ähnlichem. Der eintägige Workshop zur aktuellen Version MAXQDA 12 wird einen einführenden Überblick über die Benutzeroberfläche und die Funktionen des Programms geben. Die Inhalte werden in einer Mischung aus Demonstration und selbständiger, angeleiteter Übung erarbeitet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; der Workshop richtet sich an alle, die bisher noch nicht oder nur sehr wenig mit computergestützter Analysesoftware und insbesondere mit MAXQDA gearbeitet haben.

Alle Teilnehmenden werden gebeten, einen eigenen Laptop mitzubringen, auf dem die aktuelle Version von MAXQDA (12) oder eine kostenlose 30-tägige Demoversion (unter http://www.maxqda.de/demo downloadbar) installiert ist. In der Woche vor dem Workshop wird an alle Teilnehmenden eine E-Mail mit den Downloadlinks der Demoversion und der Übungsdatei versandt.

Ablauf:
10.00 - 10.30:    Vorstellung, Einleitung
10.30 - 13.00:    Überblick Programmoberfläche, Dokumente (importieren, erstellen, sortieren), Codes & Codierungen, Links, Retrievals
13.00 - 14.00:    Mittagspause
14.00 - 15.00:    Memos, Suchfunktionen
15.00 - 16.00:    Demonstration (ohne Übungen): Media Player, Visual Tools, MAXApp, Fokusgruppen, Allgemeines zum Selbststudium

Elgen Sauerborn ist Doktorandin am Institut für Soziologie der FU Berlin und Mitarbeiterin bei der Verbi GmbH/ MAXQDA. In ihrem laufenden Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit "Frauen in Führungspositionen und Emotionsarbeit".

MAXQDA 12 introductory workshop (with Elgen Sauerborn, FU Berlin/MAXQDA)

MAXQDA is a software for qualitative data analysis. The software was developed to manage and analyze kinds of data like interviews, field notes, articles, pictures, audio-visual material and more. In this workshop, we will learn to navigate the user interface and the key functions of the software including for example creating a project, coding, producing memos, using visual tools, or conducting text retrieval. The workshop will be held in German mostly, but it is possible to use an additional English user interface and there will be English exercise material.


Participants should bring their own laptops (with MAXQDA 12 or a free 30 days demo version installed). In the week before the workshop takes place there will be an email with the links to download the demo version and the exercise file.



Zeit & Ort

17.06.2016 | 10:00 - 16:00

SFB-Seminarraum

Weitere Informationen

Kontakt: Dr. Antje Kahl, Email: antje.kahl@fu-berlin.de