Vortrag: „Affizierende Medienbilder: Beispiele aus dem Kontext der Studierendenproteste in Südafrika“

Marietta Kesting

Marietta Kesting
Bildquelle: SFB 1171, TP B01

Prof. Dr. Marietta Kesting von der Akademie der Bildenden Künste München war zu Gast im Kolloquium zur Kunst Afrikas von Tobias Wendl. Marietta Kesting ist Juniorprofessorin für Medientheorie und Autorin von „Affective Images: Post-Apartheid Documentary Perspectives“ (State Univ of New York Pr, 2017). Sie hielt einen Vortrag zum Thema: „Affizierende Medienbilder: Beispiele aus dem Kontext der Studierendenproteste in Südafrika“.

 

Zeit & Ort

Dienstag, den 27.11.2018 um 18 Uhr c.t.

Raum A 121 (1. OG., Koserstr. 20, 14195 Berlin-Dahlem)