Aktivitäten

Vortrag: „Affizierende Medienbilder: Beispiele aus dem Kontext der Studierendenproteste in Südafrika“ von Prof. Dr. Marietta Kesting

Vortrag von Prof. Dr. Marietta Kesting im Rahmen des Kolloquiums zur Kunst Afrikas, 27.11.2018.

Stream "Affective Witnessing" auf der Capacious Conference 2018, Lancaster, USA

Kerstin Schankweiler organisierte gemeinsam mit Michael Richardson (UNSW, Sydney) drei Panel zum Thema "Affective Witnessing" im Rahmen der Konferenz "Capacious - Affect Inquiry/Making Space", 8.-11. August 2018, Millersville University, Lancaster, USA.

Lecture Performance: #I Am, #We Are All, #Me Too. Gesten des Protests im Social Web

Die Schweizer Künstlerin Irene Chabr zu Gast im Kolloquium zur Kunst Afrikas mit ihrer Lecture Performance "#I Am, #We Are All, #Me Too. Gesten des Protests im Social Web". (19.06.2018)

Vortrag: "'Reaching Out to the Rest of the World' - Affective Media Witnessing in Egypt 2011" von Kerstin Schankweiler

Vortrag von Kerstin Schankweiler im Rahmen der 3. Internationalen Jahreskonferenz des SFB 1171 Affective Societies "Public Emotions. Affective Collectivity in Audiences" (03.-05.05.2018).

Artist Talk: "The Pixelated Revolution" mit Rabih Mroué

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Affect Me. Social Media Images in Art": Der Künstler Rabih Mroué zu Gast im KAI10 I Arthena Foundation. Moderation: Verena Straub. Datum: 06.03.2018.

Panel discussion: "Affect Me. Social Media Images in Art"

Podiumsdiskussion mit Lara Baladi, Sarah Nankivell und Philip Scheffner in der Akademie der Künste, Berlin 02.03.2018.

Vortrag: „Märtyrervideo 2.0. Digitale Montagen und Computersimulationen des 'Islamischen Staat‘“ von Verena Straub

Vortrag von Verena Straub an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 15./16.12.2017.

Vortrag an der Katholischen Privat-Universität Linz, Dies Academicus 2017 "Soziale Medien?"

Am 16. November 2017 hielt Kerstin Schankweiler einen Vortrag im Rahmen des Dies Academicus 2017 "Soziale Medien? Veränderungen von Öffentlichkeit und Politik durch Social Media", Katholische Privat-Universität Linz. Der Vortrag trug den Titel "Sousveillance - Bildzeugnisse von Polizeigewalt in Social Media und Kunst".

Ausstellung "Affect Me. Social Media Images in Art"

In Kooperation mit KAI 10 | Arthena Foundation kuratierte das TP B01 eine Ausstellung mit dem Titel "Affect Me - Social Media Images in Art". Eröffnung: 10. November 2017

Symposium: "Image Testimonies - Witnessing in Times of Social Media"

International Symposium hosted by the Collaborative Research Center “Affective Societies”, Project B01 “Affective Dynamics of Images in the Era of Social Media”, Free University Berlin. (13.07. - 15.07.2017)

Artist Talk: "Media Brothers – Holy War with GoPro Cameras" mit Simon Menner

Der Künstler Simon Menner ist zu Gast im Kolloquium zur Kunst Afrikas, 11.07.2017.

Artist Talk: "At the square" mit Mohamed Abla

Der renommierte Künstler Mohamed Abla aus Kairo ist zu Gast im Kolloquium zur Kunst Afrikas, 02.05.2017.

Vortrag: "Affektive Dynamiken von Bildern: Ikonisierungsprozesse und Ikonoklasmen im Kontext historischer und rezenter Erneuerungsbewegungen in Afrikas"

Vortrag von Tobias Wendl an der Universität Wien, 14.12.2016.

Diskussion: "Zones of Conflict and Pain - Online Media Witnessing and its Affective Dynamics"

Discussion between artist Reza Aramesh and art historian Kerstin Schankweiler at Akademie der Künste, Berlin, 28.10.2016.

Vortrag: "Reflecting on 'Regarding Spectatorship'" von Marianna Liosi

Independent curator Marianna Liosi's lecture on "Regarding Spectatorship", 25.10.2016.

Film & Talk: "Crop" von Johanna Domke

CROP is an absorbing account of the Egyptian revolution of 2011 – one that includes no images of the popular uprising itself. Filmed entirely within the offices of Al-Ahram, the country’s largest state-run newspaper, the film is a series of carefully composed shots that expose the institution’s functioning and the former regime’s strict control over information. We are listening to the story of an older photojournalist, that missed out on the revolution due to a hospital stay. (05.07.2016)

Vortrag: "Worshipping Ancestors: 'Economies of Affect' in Socialist Vietnam" von Dr. Gertrud Hüwelmeier

Vortrag von Dr. Gertrud Hüwelmeier (HU Berlin), Anthropologin und Senior Research Fellow an der Humboldt Universität Berlin und Senior Research Partner am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften, Abteilung für soziokulturelle Vielfalt (21.06.2016).

Vortrag: „Eye-Snipers. Ikonoklastische Bilderpraktiken in Zeiten politischen Wandels“ von Mikala Hyldig Dal

Vortrag von Mikala Hyldig Dal mit dem Titel „Eye-Snipers. Ikonoklastische Bilderpraktiken in Zeiten politischen Wandels“, im Rahmen des Kolloquiums zur Kunst Afrikas von Prof. Tobias Wendl, 31.05.2016. 

Vortrag: „Bilderpolitiken und Affekt in den Social Media“ von Kerstin Schankweiler

Vortrag von Kerstin Schankweiler an der Muthesius Kunsthochschule Kiel im Rahmen des Symposiums "Handeln mit Bildern / Images as Agents" (28.-30.01.2016).

Vortrag: „Affektive Dynamiken von Bildern in Zeiten von Social Media. Bildzeugenschaften aus Ägypten, 2010-2013“ von Kerstin Schankweiler

Vortrag von Kerstin Schankweiler im Rahmen des Workshops "On the Aesthetics of Resistance / Zur Ästhetik des Widerstands" am Kunsthistorischen Institut - Max Plank Institut in Florenz (11.-12.12.2015)

Vortrag: „The Making/Gendering of a Martyr. Videotestamente und Fotografien von Selbstmordattentäterinnen im Nahen Osten"

Vortrag von Verena Straub im Rahmen des Kolloquiums der Kunst Afrikas, 10.11.2015.

Workshop: "Ästhetik des Terrors. Propaganda, Affektivität und Rekonversion bei Al Qaida und dem Islamischen Staat"

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Forschergruppe „Transformations of Life“ im a.r.t.e.s. Research Lab, Universität Köln. (16.07.2015).