Workshop: Jenseits des deutsch-türkischen Kinos

22.05.2018 - 23.05.2018
Plakat: Jenseits des deutsch-türkischen Kinos

Plakat: Jenseits des deutsch-türkischen Kinos

Was lässt sich aus heutiger Sicht zum sogenannten „deutsch-türkischen Kino“ sagen? Was ist die politische Funktion, was sind die Probleme dieses Begriffs, der angesiedelt ist zwischen Migrationsdiskurs und Medienproduktion? Auf welche Weise ließe er sich überwinden? Der Workshop „Jenseits des deutsch-türkischen Kinos“ soll die Forschungsarbeit mit der nationalen und internationalen Forschung zum Thema in Dialog bringen. Zu diesem Zweck sind mit Prof. Deniz Göktürk, Prof. Nanna Heidenreich und M.A. Ömer Alkın WissenschaftlerInnen eingeladen, deren Beiträge die aktuelle Debatte geprägt haben bzw. maßgeblich voranbringen und von denen wir uns wertvolle Hinweise sowie Impulse zur weiteren Präzisierung unserer Thesen erhoffen. Mitglieder des SFB sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Programm

Dienstag, 22. Mai
11.00   Begrüßung und Einführung
11.30   Filmsichtung: SARI MERCEDES (Tunç Okan 1992)
13.00   Mittagessen
14.00   Vortrag Nazlı Kilerci
15.30   Pause
15.45   Vortrag Nanna Heidenreich
17.30   Abendessen


Mittwoch, 23. Mai
10.00   Vortrag Deniz Göktürk
11.30   Mittagessen
12.30   Vortrag Ömer Alkın
14.00   Pause
14.15   Vortrag Hauke Lehmann
15.45   Pause
16.15   Abschlussdiskussion

Zeit & Ort

22.05.2018 - 23.05.2018

Kolleg-Forschergruppe Cinepoetics
Grunewaldstr. 35
12165 Berlin