Springe direkt zu Inhalt

Aktivitäten

DGPPN Kongress 2019

Vom 27.-30. November fand in Berlin der DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde) Kongress 2019 statt.
Eric Hahn hielt in diesem Rahmen einen Vortrag.

Tagung der DGSKA in Konstanz

Vom 29.09.-02.10.2019 fand in Konstanz die Tagung "Das Ende der Aushandlungen?" der Deutschen Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie statt.
Anita von Poser leitete einen Roundtable und Edda Willamowski hielt einen Vortrag.

Biennial Meeting der Society for Psychological Anthropology

Das Biennial Meeting of the Society for Psychological Anthropology (SPA) fand vom 4.-6.04.2019 in New Mexico, USA statt. Edda Heyken und Jörg-Christian Lanca, Main-Huong Nguyen und Anita von Poser nahmen daran teil und luden in diesem Rahmen zu einer Podiumsdiskussion ein.

Konferenz am Center of History of Emotions am MPI

Vom 20. bis 21. März 2019 fand am Center of History of Emotions am Max-Planck-Institut in Berlin die Konferenz "Representation of Migration and Emotions of Exclusion" statt. Edda Willamowski und Jörg-Christian Lanca nahmen daran teil und hielten gemeinsam einen Vortrag.

Workshop am Max Planck Institut in Göttingen

Vom 23.-24.10.2018 fand der Workshop "Aging across Borders: Care, Generations, Citizenship", organisiert von der Forschungsgruppe "Ageing in a Time of Mobility" am Max Planck Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften statt. Anita von Poser nahm daran teil und hielt einen Vortrag.

Workshop der Arbeitsgemeinschaft Psychologische Anthropologie (DGSKA)

Am 28. und 29. September 2018 fand am Institut für Sozial- und Kulturanthropologie der Freien Universität Berlin der von Anita von Poser mit organisierte Workshop der Arbeitsgemeinschaft Psychologische Anthropologie der DGSKA (Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie) statt. Im Rahmen des Workshops hielt auch Edda Heyken einen Vortrag.

Tagung Affective Arrangements in Mental Health Care Settings, organisiert von TP A02

Vom 24. bis 26. September 2018 fand in Berlin das Symposium “Affective Arrangements in Mental Health Care Settings” an der Freien Universität statt. Die internationale Tagung wurde von den Teilprojektleitenden Anita von Poser, Eric Hahn und Thi Minh Tam Ta in Zusammenarbeit mit Jan Slaby (B05) organisiert.
Das Team des Projekts A02 war selbst in mehreren Vorträgen vertreten.

Vorträge im Rahmen der EASA

Vom 14. bis 17. August 2018 fand in Stockholm die 15. Konferenz der European Association of Social Anthropologists (EASA) an der Universität Stockholm statt. Anita von Poser wurde als Gastsprecherin in der Roundtable Discussion “Moving psychological anthropologies” des European Netzworks of Psychological Anthropology (ENPA) eingeladen, um mit ihrer Perspektive die aktuellen Debatten zu diskutieren.
Im Rahmen des Panels “Silences of/and Mobility: towards an anthropology of the unspoken and unspeakable” hielt auch Edda Heyken einen Vortrag.

7. Fachtag des Netzwerks "Vietnamesisches Berlin"

Am 15. November 2017 nahm das Teilprojekt am Wissenstransfer des 7. Fachtages des Netzwerks "Vietamesisches Berlin" unter dem Thema „Angekommen? Chancen und Herausforderungen für Integration und Partizipation der Zugewanderten aus Vietnam und ihrer Familien“ statt. Main Huong Nguyen moderierte die Veranstaltung.


Posterpräsentation auf dem World Congress of Psychiatry (WPA)

Vom 8. Bis 12. Oktober 2017 nahm Main Huong Nguyen am World Congress of Psychiatry mit einer Posterpräsentation unter dem Titel „A cross-cultural comparison of self-reported burdens between Vietnamese and German psychiatric out-patients- findings from an interdisciplinary mixed-method study“ teil.

Tagung der DGV an der FU Berlin

Vom 4. bis 7. Oktober 2017 fand an der Freien Universität die Tagung „Zugehörigkeiten – Affektive, moralische und politische Praxen in einer vernetzten Welt“ der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) an der Freien Universität Berlin statt. Dem Tagungsteam gehörte auch Anita von Poser an, die im Namen des Vorstands und Beirats der Fachgesellschaft das Panel „Doing Anthropology Ethically. Is Formalisation the ‚Solution‘?“ leitete.
Darüber hinaus hielt Jörg-Christian Lanca einen Vortrag in dem Panel “Embodied belonging: In/exclusion, health care, and well-being in a world in motion”.

Vortrag im Museum Friedland

Am 13. und 14. September 2017 fand die Tagung „Friedländer Gespräche V: Moving. Von den Gefühlen der Migration“ im Museum Friedland statt. Das Teilprojekt A02 war mit einem Vortrag von Anita von Poser vertreten.

Workshop and der Hoa Sen University, Vietnam

Am 12. September 2017organisierten Thi Minh Tam Ta und Eric Hahn einen halbtägigen Workshop an der Hoa Sen University in Saigon, Vietnam.

Vortrag bei der langen Nacht der Wissenschaften 2017

Am 14. Juni 2017 stellte das Teilprojekt aktuelle Forschungsergebnisse auf der Langen Nacht der Wissenschaften an der Charité, Campus Benjamin Franklin vor.

Teilnahme an Workshop an der WWU Münster

Am 5. und 6. Mai 2017 fand in Münster der Workshop „Social Anthropology of ‚Well-Being‘ – Prekäres Leben: Krieg, Flucht und Migration” der AG Medical Anthropology (DGSKA) statt. Im Rahmen des Workshops hielt u.a. auch Edda Heyken einen Vortrag.

Teilnahme am European Congress of Psychiatry (EPA)

Vom 1. bis 4. April 2017 nahm Main Huong Nguyen am 25. European Congress of Psychiatry (EPA) in Florenz teil. Sie präsentierte ein Poster mit dem Titel „Acculturation Strategies and Severity of Depression Among Vietnamese Migrants“.

Teilnahme an Workshop des Zif

Am 3. und 4. Februar nahm Anita von Poser am Workshop „Placing Migration in Perspective: Studien und Denkfiguren zur Analyse verflochtener Gesellschaften“ am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) an der Universität Bielefeld teil und hielt einen Vortrag.

Workshop

Am 15. Dezember 2016 organisierte das Teilprojekt einen Workshop für eine internationale Doktorandengruppe der Chicago School of Professional Psychology. In unterschiedlichen Vorträgen und Diskussionsrunden tauschten sich die Teilnehmer_innen zu Herangehensweisen, Vergleichen und Unterschieden der psychischen Versorgung mit Fokus auf Kultursensibilität aus.

Vortrag und Gespräch an der Akademie der Künste

Gemeinsam mit ihren SFB-Kolleg*innen Birgitt Röttger-Rössler und Omar Kasmani hielt Anita von Poser Vorträge mit anschließendem Gespräch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Emotionen und ihre Effekte. Affektive Dynamiken von Flucht und Migration“.

Vortrag DGPPN 2016

Am 25. November 2016 nahm Main Huong Nguyen auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (DGPPN) in Berlin an der Posterpräsentation teil und stellte relevante Forschungsergebnisse unter dem Titel „Akkulturation und depressiver Schweregrad bei vietnamesischen Migranten der ersten Generation“ vor.

Vortrag bei der langen Nacht der Wissenschaften 2016

Auf der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2016 präsentierte das Teilprojekt A02 an der Charité, Campus Benjamin Franklin mit einer Posterpräsentation die aktuelle Projektarbeit. Thi Minh Tam Ta hielt einen Vortrag mit dem Titel „Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie. Psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung für vietnamesische MigrantInnen“.

Vortrag im Niedersächsischen Landesmuseum Hannover

Am 22. März 2016 hielt Anita von Poser einen Vortrag in dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover innerhalb der Veranstaltungsreihe „Migration: Menschen in Bewegung – Gestern und Heute“ der Ethnologischen Gesellschaft Hannover.

Vortrag DGPPN 2015

Am 26. November 2015 nahm Eric Hahn am Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik teil und hielt einen Vortrag mit dem Titel „Spezielle Behandlungsangebote für vietnamesische Migranten“.