Springe direkt zu Inhalt

„Affektive Medienpraktiken“ in der neuen Ausgabe der „Publizistik“ rezensiert

News vom 24.11.2021

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Publizistik“ bespricht Lothar Mikos die in der ersten Laufzeit entstandene Monographie „Affektive Medienpraktiken. Emotionen, Körper, Zugehörigkeiten im Reality TV“. Der Autor lobt darin nicht nur die Einzigartigkeit des Detailreichtums des Bandes, sondern auch dessen theoretische Fundierung, die Perspektiven für künftige Forschungen aufzeige. Margreth Lünenborg, Claudia Töpper, Laura Sūna und Tanja Maier sei mit dem Band eine Grundlagenstudie im besten Sinn gelungen, so der Autor.

8 / 60