Springe direkt zu Inhalt

Expert_innenworkshop zu Sentimentanalyse

Teilnehmer_innen während des Vortrags von Margreth Lünenborg und Laura Sūna. Bildquelle: Débora Medeiros

Teilnehmer_innen während des Vortrags von Margreth Lünenborg und Laura Sūna. Bildquelle: Débora Medeiros

News vom 04.09.2018

Das Teilprojekt B02 des SFB 1171 veranstaltete am 3. September 2018 einen Expert_innenworkshop, der sich mit den methodischen Implikationen der Sentimentanalyse für die Emotionsforschung beschäftigte.

Der Workshop dient der Vorbereitung des ersten Folgeantrags des Teilprojekts B02 des Sonderforschungsbereiches 1171 „Affective Societies“ mit dem Titel „Die Ordnung der Emotionen mit und durch Journalismus: Affektive Dynamiken als Herausforderung öffentlicher Kommunikation“. Insbesondere soll die geplante methodische Herangehensweise der Erforschung von Emotionen in audiovisuellen Medientexten und Online-Kommentaren diskutiert und gestärkt werden. Ziel des Workshops ist ein fachlicher Austausch zwischen Forscher_innen, die sich der Erforschung von Emotionen in Medientexten in ihren Forschungsprojekten widmen. Durch kurze Input-Vorträge wird der Ertrag unterschiedlicher Methoden zur Identifizierung und Analyse von Emotionen in journalistischen und parajournalistischen Medieninhalten und Social Media Kommentaren diskutiert. Der Workshop soll Wissenschaftler_innen zusammenbringen, die sich durch innovative Forschungsansätze der Herausforderung stellen, Emotionen und Affekte in Medientexten zu analysieren.

13 / 30