Springe direkt zu Inhalt

Maren Wirth über Affekte in der kollaborativen Forschung

In einem Blogpost für das Deutsche Zentrum für Kulturverlust berichtet Maren Wirth über Affekte in der kollaborativen Forschung zu kolonialen Sammlungen.

News vom 23.02.2024

"Wir sind eine Gruppe von fünf Personen, drei Männer und zwei Frauen, die im Schatten einer Massai-Hütte in Oltukai, Nordtansania, sitzen. Einer der Männer deutet wütend auf mich und schreit in Maa (Massai-Sprache). Der Tonfall ist fordernd, aber mit meinen schlechten Sprachkenntnissen kann ich nicht verstehen, was er von mir will. "Er sagt, du sollst deinem Vater sagen, dass er ihm seine Sachen zurückgeben soll", übersetzt meine Freundin Leah. Mein Herz klopft wie wild. Ich verstehe immer noch nicht ganz, wie wir an diesen Punkt gekommen sind und worüber sich diese Männer so aufregen."

Lesen Sie hier weiter.

9 / 100