Schwerpunktbereich C: Kollektive

Schwerpunktbereich C: Kollektive

Unsere bisherige Arbeit im Schwerpunktbereich C hat unter dem Titel Kollektive gezeigt, dass kollektive Affizierungen kulturelle und soziale Differenzen überwinden und situative wie transsituative Vergemeinschaftungsprozesse anstoßen können. In Zukunft wird es diesem Schwerpunktbereich vermehrt darum gehen, Formen von Kollektivität und Vorgänge der Kollektivierung auf jene Aspekte hin zu untersuchen, die auf die Verstetigung und Verfestigung affektiver Dynamiken einerseits sowie das Aufbrechen und Hinterfragen bereits institutionalisierter Dynamiken andererseits zielen.                                                                                                           

Teilprojekte