Springe direkt zu Inhalt

Neuer Blog-Beitrag aus der Interview-Reihe "Wandel der Institutionen": Immaterielles Erbe der postmigrantischen Gesellschaft dokumentieren

Die Theaterwissenschaftlerin Karina Rocktäschel hat Nuray Demir und Michael Annoff zu ihrem gemeinsamen künstlerisch forschenden Projekt Kein schöner Archiv interviewt.

News vom 02.04.2024

Dieses Mal mit Teil 7: Immaterielles Erbe der postmigrantischen Gesellschaft dokumentieren

Kein schöner Archiv ist das gemeinsame künstlerisch forschende Projekt von Nuray Demir und Michael Annoff. Seit 2018 dokumentieren sie in verschiedenen Projekten das immaterielle Erbe der postmigrantischen Gesellschaft. Sie zeigen auf, dass das performative Erbe der Kultur von keiner Institution erfasst werden kann, sondern in vielfältigen kulturellen Praktiken des Alltags begründet liegt, die in der Dominanzkultur oft unter den Radar des Sicht- und Hörbaren fallen. Karina Rocktäschel traf sich für ein Gespräch mit beiden, um über ihre Arbeit und ihre Erfahrung mit Institutionen zu reden.

Zum Blogbeitrag geht es hier. 

1 / 100