Springe direkt zu Inhalt

      

Affekte und Emotionen sind als grundlegende Momente des Sozialen ganz wesentlich für das Gelingen oder Scheitern des Zusammenlebens. Wir am SFB Affective Societies - Dynamiken des Zusammenlebens in bewegten Welten verfolgen das Ziel, ein neues Verständnis von Gesellschaften zu etablieren, das dieser fundamentalen Bedeutung von Affekten und Emotionen in den mobilen, vernetzten und mediatisierten Welten des 21. Jahrhunderts Rechnung trägt.

Mehr über den SFB Affective Societies...

   

Twitter

News

Veranstaltungen

Freie Universität Berlin
Charité Berlin
Deutsche Forschungs Gemeinschaft
Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung
Ethnologisches Museum Berlin
Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
Universität Hamburg